Spaltung

Eine Spaltung (aus der Französisch-Spaltung ‚tiefem Ausschnitt‘, wörtlich „ontkraagd‚) ein Low-Cut-out der Halsöffnung eines Kleidungsstück, wie beispielsweise eine Spitze, Kleid oder Rock, so dass Teile des Hals, den Körpers und / oder Rückseite entblößt sein. Der Begriff wird im weiteren Verlauf verwendet, um auf diese Körperteile und insbesondere auf den Busen einer Frau hinzuweisen. Ein Ausschnitt mit teilweise entblößter Brust ist in der westlichen Kultur als Zeichen der Weiblichkeit und Sexappeal betrachtet, wenn eine Frau für sein stigmatisiert kann, was als unangemessen Outfit zu sehen ist, die zu ausgesetzt ist. Das Ausmaß, in dem eine Spaltung sozial akzeptabel ist, hängt stark vom Kontext ab.

In Europa werden Kleidungsstücke aus dem 11. Jahrhundert getragen, die den oberen Teil der weiblichen Brust zeigen. Im Jahre 1450 eingeführt Agnes Sorel, Mätresse des Königs Karl VII von Frankreich, einem Modus, in dem das Kleid geschnitten war so tief, dass die Brüste voll sichtbar waren. Simonetta Vespucci trug auch solche Kleider. Die modische wenn Korsetts auffällige Zurschaustellung der Brust getragen wurden kam Ende des 15. Jahrhunderts insnoerden unteren Teil des Oberkörpers und Brust und dem oberen Teil der Brust ausgesprochen tat kommen. Der Ausschnitt ging in den 20er Jahren aus der Mode, wenn die so genannte Klappen Mode eine knabenhafte Aussehen der Frau zu erreichen versucht. In den 30er und 40er Jahren kam die Büste zurück in die Mode mit dem Look Pullover Mädchen von Schauspielerinnen Lana Turner, Jane Russell und später Marilyn Monroe, noch folgte in den 60er Jahren von einem vrouwbevrijdend Art und Weise die Saint Yves populär gemacht wurde Laurent wurde propagiert. Seither sind Dekolletés im Showbizz weit verbreitet. In anderen Umgebungen steht ein Ausschnitt im Gegensatz zu einem eher keuschen Idealbild.

Synonyme sind ein tiefer Hals (Exzision), der englische Begriff Spaltung oder – aus der Sicht des Betrachters – Einsicht. Wenn jemand in einem Dekolleté von oben und in der Regel unerwünscht schaut oder schießt, spricht man von downblouse. Wenn die Kleidung am Rücken niedrig geschnitten ist, spricht man von einem Rücken-Dekolleté. Wenn der untere Teil der Brüste sichtbar ist, zum Beispiel durch ein kurzes Crop Top, spricht man im englischen Slang von Underboob oder australischer Dekolleté (“Australian Spaltung”). Ein weiterer spöttischer Begriff ist die Bauarbeitersamm- lung, bei der eine entblößte Spalte über der Haarkante angedeutet ist. Der anatomische Begriff für den Raum zwischen den Brüsten in Höhe des Brustbeins ist Sulcus intermammarius.

Leave a Comment