Aenne Burda

Anna Magdalene “Aenne” Burda, geb. Lemminger, (Offenburg, 28. Juli 1909 – dort, 3. November 2005) war ein deutscher Herausgeber von Modemagazinen. 1950 veröffentlichte sie die Zeitschrift Burda Moden, die später zur größten Modemagazine der Welt wurde. Burda Moden war besonders beliebt bei Frauen, die ihre eigenen Kleider anfertigten und die Muster verwendeten, die in der Zeitschrift waren und immer noch veröffentlicht werden. Aenne Burda hatte daher die Absicht, einem großen und breiten Publikum praktische und erschwingliche Mode anzubieten. 1987 erschien Burda Moden als erstes westliches Magazin hinter dem Eisernen Vorhang. In diesem Jahr erschien die erste russische Version des Modemagazins in Offenburg, Deutschland. Aenne Burda war die Ehefrau von Franz Burda II, der den Verlag Burda Media leitete. Sie hatten drei Söhne, Franz, Frieder und Hubert, die nach dem Tod von Franz II. Die Leitung des Burda-Verlags übernommen und in Hubert Burda Media Holding umgewandelt haben. 1994 übernahm Hubert Burda den Verlag von Aenne Burda.

Leave a Comment